Erfah­rungs­be­rich­te Kin­der­wunsch

Der (uner­füll­te) Kin­der­wunsch soll­te kein Tabu sein. Hier spre­chen Frau­en und Män­ner über Ihren Weg zu Wunsch­kind. Mel­de dich, wenn du auch dei­ne Geschich­te (anonym) erzäh­len möch­test.

Frau mit Kind nach Eizellenspende in Dänemark

Eizell­spen­de Erfah­run­gen in Däne­mark — Danie­las Weg zum Fami­li­en­glück

, ,
Der jah­re­lan­ge uner­füll­te Kin­der­wunsch führ­te Danie­la und ihren Mann zu der Ent­schei­dung, eine Eizel­len­spen­de in Anspruch zu neh­men. Danie­la teilt hier ihre Erfah­run­gen mit der offe­nen Eizell­spen­de in Däne­mark.
Spritze in den Bauch vor künstlicher Befruchtung

Ablauf der künst­li­chen Befruch­tung — eine Kin­der­wunsch­pa­ti­en­tin berich­tet

,
Wie kannst du dich auf die Kin­der­wunsch­be­hand­lung vor­be­rei­ten? Wie ist der Ablauf der künst­li­chen Befruch­tung? Vor dem Besuch einer Kin­der­wunsch-Kli­nik hast du vie­le Fra­gen. Kin­der­wunsch­pa­ti­en­tin Kla­ra hat eine IVF (In-vitro-Fer­ti­li­sa­ti­on) hin­ter sich und beant­wor­tet die Fra­gen für dich.
Elas Erfahrungen mit künstlicher Befruchtung

Per­sön­li­che Erfah­run­gen mit künst­li­cher Befruch­tung: Der lan­ge Weg zum Wunsch­kind mit IVF

In die­sem bewe­gen­den Arti­kel teilt Ela ihre sehr per­sön­li­chen Erfah­run­gen mit der künst­li­chen Befruch­tung. Am Ende wur­de die lan­ge Rei­se nach 13 Jah­ren und 10 Ver­su­chen belohnt.

Uner­füll­ter Kin­der­wunsch: Unse­re Erfah­run­gen mit IVF und ICSI

Son­ja und ihr Mann Sven wün­schen sich seit 3 Jah­ren ein gemein­sa­mes Kind. Hier berich­tet Sie von ihrem stei­ni­gen Kin­der­wunsch-Weg und von ihren Erfah­run­gen mit IVF und ICSI sowie bio­che­mi­scher Schwan­ger­schaft.
Vorm Kinderwunsch zur Adoption

Auf Umwe­gen zum Kin­der­glück: Vom uner­füll­ter Kin­der­wunsch über IVF bis zur Adop­ti­on

,
Eine Fami­lie zu haben war für Tina König von Anfang an der Plan. Doch dann wur­de sie ein­fach nicht schwan­ger. Was sie tat, um doch noch Mut­ter zu wer­den. Und war­um sie froh ist, nie auf­ge­ge­ben zu haben, hat mir die Buch­au­to­rin ver­ra­ten. Der Weg führt über die IVF bis zur Adop­ti­on von zwei Kin­dern.
Think Tank Fertility in Berlin

End­lich wird über den Kin­der­wunsch gespro­chen — Ers­ter Think Tank Fer­ti­li­ty in Ber­lin 

Der ers­te Think Tank Fer­ti­li­ty wur­de Ende Novem­ber in Ber­lin ver­an­stal­tet. Ver­schie­dens­te Ver­tre­ter aus dem Bereich „Kin­der­wunsch und Frucht­bar­keit“ kamen zu die­sem Tref­fen: Medi­zi­ner, Ver­bän­de, Unter­neh­men, Poli­tik und Betrof­fe­ne.

Mei­ne Erfah­run­gen mit der Inse­mi­na­ti­on (IUI)

Fran­zi und ihr Mann pro­bie­ren per Inse­mi­na­ti­on (IUI) schwan­ger zu wer­den. Hier berich­tet sie von ihren Erfah­run­gen mit der Inse­mi­na­ti­on und dem uner­füll­ten Kin­der­wunsch.
Kinderwunschbehandlung Pupo

Kin­­der­­wunsch-Behan­d­­lung: Von Höhen, Tie­fen und Her­aus­for­de­run­gen

Für Seli­na und Chris­ti­an war ziem­lich früh klar, dass eine Kin­der­wunsch-Behand­lung erfor­der­lich ist. Der Eilei­ter ist bei Seli­na undurch­läs­sig und Chris­ti­ans Sper­mi­en­qua­li­tät ist nicht aus­rei­chend. Hier berich­ten die bei­den von den Erfah­run­gen in der Kin­der­wunsch-Behand­lung mit allen Höhen und Tie­fen.
Kinderwunsch zerstört Beziehung

Die Ehe ist kaputt — der Kin­der­wunsch bleibt

Susan­ne ist 45 Jah­re alt und wünscht sich seit über 20 Jah­ren ein Kind. Der uner­füll­te Kin­der­wunsch hat die Bezie­hung zer­stört. Nach vie­len ICSIS und Kry­os kam die Tren­nung. Der Kin­der­wunsch ist für Susan­ne damit aber nicht been­det.

Vie­le Paa­re sind in der Kin­­der­­wunsch-Kli­­nik, aber nie­mand spricht dar­über

Chris­ti­na ist 37 Jah­re alt, kommt aus Öster­reich und wünscht sich seit 3 Jah­ren ein Kind. Inzwi­schen hat sie meh­re­re künst­li­che Befruch­tun­gen hin­ter sich und fest­ge­stellt, dass viel zu wenig über den uner­füll­ten Kin­der­wunsch gespro­chen wird – des­halb grün­de­te sie den Kin­der­wunsch­blog „Die Frucht­bar“ und eine Selbst­hil­fe­grup­pe in Wien.
Schwanger mit 40 plus

Schwan­ger mit 40 plus — Vital­stof­fe & Ernäh­rung haben mir gehol­fen

Alex­an­dra woll­te mit Anfang 40 schwan­ger wer­den. Nach einer Fehl­ge­burt im ers­ten Jahr führ­te der Weg in die Kin­der­wunsch-Kli­nik. Schwan­ger wur­de sie letzt­end­lich ohne Unter­stüt­zung — eine gesun­de Ernäh­rung und Vital­stof­fe haben den Eizel­len nach­ge­hol­fen.
Samenspende Single Mutter

Sin­gle Mom by Choice — glück­li­che Mut­ter durch Samen­spen­de

,
Kat­rin hat sich ihren Kin­der­wunsch per Samen­spen­de erfüllt und ist so eine glück­li­che “Sin­gle Mom by Choice” gewor­den. Hier berich­tet sie über ihre Ent­schei­dung, den Ablauf der Samen­spen­de und gibt hilf­rei­che Tipps für allein­ste­hen­de Frau­en, die den Kin­der­wunsch eben­falls allei­ne ver­wirk­li­chen möch­ten.
breathe ilo Erfahrungen schwanger werden

Schwan­ger mit brea­the ilo: 2 Jah­re nach Abset­zen der Pil­le 

,
Nach Abset­zen der Pil­le wur­de Caro nicht gleich schwan­ger, woll­te aber auch nicht, dass sich ihr gan­zes Leben nur noch um frucht­ba­re Tage und Ovu­la­ti­ons­tests dreht. Des­halb hat sie sich für den Zyklus­tra­cker brea­the ilo ent­schie­den und ist damit im 3. Zyklus schwan­ger gewor­den.
Erfahrungsbericht Daysy

Day­sy Erfah­run­gen: Mit Ver­hü­tung und Baby Pla­nung super zufrie­den

,
Day­sy – ein per­sön­li­cher Erfah­rungs­be­richt: Alex­an­dra hat seit dem 14. Lebens­jahr mit der Pil­le ver­hü­tet und eines Tages beschlos­sen, auf hor­mon­freie Ver­hü­tung umzu­stei­gen. Ihre Wahl ist nach län­ge­ren Recher­chen auf den Zyklus­com­pu­ter Day­sy gefal­len, den sie spä­ter auch dazu nutz­te schwan­ger zu wer­den. Hier berich­tet Sie von Ihren Day­sy Erfah­run­gen.
ICSI schwanger

Natür­lich schwan­ger kurz vor der zwei­ten ICSI

Vanes­sa ist 28 Jah­re alt, seit fast 3 Jah­ren ver­hei­ra­tet und lei­det unter dem PCO-Syn­drom. Inzwi­schen hat Sie eine klei­ne Toch­ter und ist mit dem zwei­ten Kind schwan­ger. Der Weg dort­hin war jedoch nicht ganz ein­fach und hat­te eini­ge Über­ra­schun­gen zu bie­ten.

Ein Pro­lak­ti­nom ver­hin­der­te bis­lang, unse­ren Kin­der­wunsch

,
Lisa ver­sucht seit fast 2 Jah­ren schwan­ger zu wer­den. Ein Pro­lak­ti­num ver­hin­dert die Schwan­ger­schaft. Bis­lang hat Lisa kei­ne ande­ren Frau­en gefun­den, die von die­ser Krank­heit betrof­fen sind. Des­halb spricht sie hier offen dar­über. 
Niedriger AMH Wert

Mein nied­ri­ger AMH Wert hat sich ver­bes­sert — dank “Pimp my eggs” sogar ver­dop­pelt

, , ,
Tina ist 29 Jah­re, hei­ra­tet bald und wünscht sich seit 2 Jah­ren mit ihrem Part­ner ein Kind. Bis­lang hat sich ihr Kin­der­wunsch noch nicht erfüllt, aber Tina hat ihr Schick­sal selbst in die Hand genom­men und mit Pimp my eggs den AMH-Wert ver­dop­pelt.

Wir waren über­zeugt mit der Eizel­len­spen­de nun auf dem rich­ti­gen Weg zu sein.

,
Auf Insta­gram schrei­ben vie­le Frau­en anonym über ihre Kin­der­wunschrei­se. So auch “blau­e­wunsch­punk­te”. Nach 7 ICIS und 6 Kry­os beschließt sie mit 41 einen neu­en Weg ein­zu­schla­gen. Sie macht sich mit ihrem Mann gemein­sam auf den Weg nach Tsche­chi­en zur Eizel­len­spen­de und beschreibt hier wie sie dies erlebt.
Kinder mit medizinischer Hilfe

Unse­re Dia­gno­se: Kei­ne Kin­der auf natür­li­chem Weg. Da bricht alles zusam­men.

Sara ist vor 3 Jah­ren mit ihrem Mann zusam­men­ge­zo­gen und alles schien per­fekt. Doch irgend­et­was fehl­te zu unse­rem Glück — Hei­ra­ten und Kin­der woll­te sie schon immer. Aber der Weg zum Glück geht nicht immer gera­de­aus .
Kinder mit PCO: Clomifen und IVF

Zwei Kin­der trotz PCO: mit Clo­mi­fen und IVF zum Fami­li­en­glück

Blog­ge­rin Bie­ne von Mama­fie­ber spricht offen über Ihre Erfah­run­gen mit PCO, das Leben ohne Eisprung und den uner­füll­ten Kin­der­wunsch. Inzwi­schen ist sie Dank Clo­mi­fen und IVF glück­li­che Mut­ter von zwei Kin­der.
Sternenmutter

“Nach einem Ster­nen­kind liegt unser gesun­des Regen­bo­gen­mäd­chen neben mir”

,
Julia betreibt einen Blog für Eltern von einem Ster­nen­kind. Hier berich­tet sie von ihren ganz per­sön­li­chen Erfah­run­gen als Ster­nen­mut­ter und den künst­li­chen Befruch­tun­gen.
Wenn der Storch nicht von alleine kommt

Buch­au­to­rin Mela­nie Croyé über ihren Weg: Letzt­lich blieb uns nur die IVF

,
Mela­nie Croyé ist 34 Jah­re alt, von Beruf Jour­na­lis­tin, Buch­au­to­rin und Mut­ter von zwei klei­ne Mäd­chen. Sie selbst konn­te ihr Kind nur mit­hil­fe künst­li­cher Befruch­tung bekom­men. Hier spricht sie über ihren Weg und die Idee zum Buch “Wenn der Storch nicht von allei­ne kommt”.
Schwanger werden über 40 Jahre

Mit 42 Jah­ren schwan­ger: “Nach Pimp my eggs konn­ten 12 Eizel­len ent­nom­men wer­den”

,
Mit 40 Jah­ren wag­ten Lili und ihr Mann den Schritt in die Kin­der­wunsch-Kli­nik. Die ers­ten bei­den IVF Ver­su­che ende­ten mit einer Fehl­ge­burt. Des­halb such­te Lili nach einer Mög­lich­keit ihre Eizel­len zu ver­bes­sern. Beim drit­ten Ver­such konn­ten Dank Pimp my eggs nicht nur dop­pelt so viel Eizel­len ent­nom­men wer­den, son­dern auch die Qua­li­tät war deut­lich bes­ser. Mit nun 42 Jah­ren ist Lily schwan­ger.
Insemination mit Samenspende

“Die erfolg­rei­che Inse­mi­na­ti­on mit Samen­spen­de durf­te mein Mann selbst durch­füh­ren.”

Dass Stef­fi zusam­men mit ihrem Mann kei­ne Kin­der bekom­men kann, war auf­grund einer aggres­si­ven Hoden­krebs­er­kran­kung von Anfang an klar. Des­halb haben die bei­den den Weg der Samen­spen­de ein­ge­schla­gen. Die erfolg­rei­che Inse­mi­na­ti­on durf­te ihr Mann selbst durch­füh­ren.
Hodenbiopsie TESE MESA

„Nur eine Hoden­bi­op­sie (TESE) konn­te uns hel­fen, schwan­ger zu wer­den.“

,
Johan­na (33 Jah­re) hat ihren Mann (44 Jah­re) 2011 ken­nen­ge­lernt und 5 Jah­re spä­ter gehei­ra­tet. Ihr Wunsch eine Fami­lie zu grün­den war nur durch eine Hoden­bi­op­sie in Ver­bin­dung mit einer künst­li­chen Befruch­tung mög­lich. Hier spricht Johan­na zum ers­ten Mal öffent­lich über ihren Weg zum Wunsch­kind.
Göttin Fruchtbarkeit Glücksbringer Kinderwunsch

“Mein Glücks­brin­ger ist die Kat­zen­göt­tin Bas­tet. Sie steht für Frucht­bar­keit und ist Beschüt­ze­rin der Frau­en.”

Auf Insta­gram gibt es vie­le Frau­en, die mit Kin­der­wunsch-Pro­fi­len unter­wegs sind. So auch „wunschukind_bastet“. Schön zu erfah­ren, wel­che Idee und Geschich­te sich hin­ter dem unge­wöhn­li­chen Pro­fil­na­men ver­birgt.
Fehlgeburt

“Bei der ers­ten Fehl­ge­burt kam mir alles schon wie ein Hor­ror­film vor.”

Ivy hat zwei Fehl­ge­bur­ten hin­ter sich und war­tet nun dar­auf, erneut schwan­ger zu wer­den, um bald ihr Wunsch­kind in die Arme schlie­ßen zu dür­fen.
Doktorarbeit

“Die ers­ten Mona­te war alles easy, aber viel­leicht ist es doch nicht so ein­fach.”

Bir­git wünscht sich seit knapp 2 Jah­ren ein Kind und hat den ers­ten Besuch in einer Kin­der­wunsch-Kli­nik noch vor sich. Aber auch zu die­sem Zeit­punkt haben Paa­re mit uner­füll­tem Kin­der­wunsch schon eini­ge Schrit­te hin­ter sich. 
Spermiogramm IVF ICSI

“Wir hat­ten erst zwei Ver­su­che und es gibt noch so vie­le Mög­lich­kei­ten, die wir bean­spru­chen kön­nen.”

Obwohl sich Jani­ne seit 2 Jah­ren ein Kind wünscht und bereits 2 nega­ti­ve ICSIS hin­ter sich hat, bewahrt sie sich eine tol­le opti­mis­ti­sche Ein­stel­lung und hat eini­ge gute Tipps für euch.  
Depression bei Kinderwunsch

„Heu­te bin ich in The­ra­pie und weiß noch nicht, wo die Rei­se hin­ge­hen soll.“

Kin­der­wunsch Unplug­ged — Heu­te im Inter­view: Katha­ri­na, 33 Jah­re.
“Wir fühl­ten uns stark als Team. 3 ½ Jah­re und fünf künst­li­che Befruch­tun­gen (2 IVFs, 3 Kry­os) spä­ter haben wir uns als Paar ver­lo­ren und lei­der getrennt.“
Fehlgeburt ICSI

“Das Schlimms­te war die Fehl­ge­burt nach dem drit­ten Ver­such. Die Hoff­nung, hat uns vor­an­ge­bracht.”

,
Nach 3 nega­ti­ven ICIS und einer Fehl­ge­burt hat Prin­ni die Hoff­nung nicht auf­ge­ge­ben. Die 10. ICSI schenk­te ihr einen gesun­den Sohn. Wie durch ein Wun­der wur­de sie nach der Geburt noch­mals auf natür­li­chem Weg schwan­ger. Ihre Toch­ter hat sie in der 20. SSW lei­der durch eine Fehl­ge­burt ver­lo­ren.

Endo­me­trio­se und 4. ICSIs: Das Wort „schwan­ger“ auf dem Cle­ar­­blue-Test wer­de ich nie­mals ver­ges­sen.

Kiwu_on_my_mind (Insta­gram-Name) hat auch nach 2 Endo­me­trio­se OPs und 3 ICSIs die Hoff­nung nicht auf­ge­ge­ben. Nach der 4. ICSI durf­te sie einen posi­ti­ven Schwan­ger­schafts­test in Hän­den hal­ten. Über den stei­ni­gen Weg habe ich mit ihr gespro­chen.
Schwanger

“Wir kön­nen es kaum erwar­ten unser Baby bald im Arm zu hal­ten — nach 5 lan­gen Kiwu-Jah­­ren, TESE und dem 7. Trans­fer.”

,
Auf Insta­gram ver­fol­ge ich die Kin­der­wunsch-Wege von vie­len Frau­en. Beson­ders beein­druckt hat mich dabei der Weg von Fräu­lein Klee. Sie hat inzwi­schen 4 ICSI und 3 Kry­os hin­ter sich. Aber trotz aller Rück­schlä­ge ver­lor sie nie den Glau­ben an ein posi­ti­ves Ende und kämpf­te wei­ter für ihr Baby.

Auch ein schwa­cher Samen fin­det mal ein Ei. Wenn´s ohne frem­de Hil­fe nicht klappt mit dem Kin­der­wunsch.

Ann hat nach zahl­rei­chen ICSIs & Kry­os ein sehr lesens­wer­tes Buch über den uner­füll­ten Kin­der­wunsch ver­öf­fent­licht. Im Gespräch habe ich mich mit ihr über die Hin­ter­grün­de unter­hal­ten.

“Ver­stei­fe dich nicht so. Du hast doch schon ein Kind.”

Auch Frau­en bzw. Paa­re die bereits ein Kind (oder meh­re­re Kin­der) haben, lei­den unter dem uner­füll­ten Kin­der­wunsch und haben das Recht ver­zwei­felt und trau­rig zu sein.

“Als Sin­gle mit Kin­der­wunsch ist es in Deutsch­land echt nicht ein­fach.”

Manch­mal geht der Lebens­plans nicht in Erfül­lung, weil der rich­ti­ge Part­ner fehlt. Mag­gie ist den Weg allei­ne gegan­gen und wur­de dank einer Samen­spen­de im Aus­land doch noch Mut­ter.
PCO Kinderwunsch

“Die Dia­gno­se PCO bekam ich mit 24 Jah­ren. Jetzt bin ich 35 und schwan­ger”.

Bereits mit 24 Jah­ren hat “wuki­ki­wu” von ihrem PCO-Syn­drom erfah­ren und gewusst, dass es nicht ein­fach wird, Kin­der zu bekom­men. Sie hat­te sich inner­lich schon auf ein Leben ohne Kin­der ein­ge­stellt. Aber oft kommt es im Leben anders als man denkt. Und das ist in die­sem Fall auch gut so.  

“Wenn Sie auf nor­ma­lem Weg schwan­ger wer­den, ist das ein 6er im Lot­to!”

Cari­na wünsch­te sich bereits mit Anfang 20 das ers­te Kind — inzwi­schen hat Sie Drei. Im ers­ten Moment hört sich das so an, als ob alles nach Plan gelau­fen ist im Leben von Cari­na. Doch der ers­te Ein­druck täuscht. Manch­mal braucht es doch den 6er im Lot­to.

“Ich fühl­te mich, als Frau ver­sagt zu haben. Zudem war die Belas­tung im Job neben der Behand­lung sehr anstren­gend.”

“Das Schlimms­te sind die Fra­gen, wann end­lich Nach­wuchs ansteht. Wir erfan­den immer mehr Aus­re­den und weih­ten nur weni­ge in die Behand­lun­gen ein. Ich fühl­te mich, als Frau ver­sagt zu haben. Zudem war die Belas­tung im Job neben der Behand­lung auch sehr anstren­gend. Ich muss­te Ter­mi­ne koor­di­nie­ren und es ging mir oft schlecht.“

“Die Dia­gno­se, auf natür­li­chem Wege kei­ne eige­nen Kin­der bekom­men zu kön­nen, zog uns den Boden unter den Füßen weg.”

“Als wir ein Jahr nach der Hoch­zeit die Dia­gno­se beka­men, auf natür­li­chem Wege kei­ne eige­nen Kin­der bekom­men zu kön­nen, zog es uns den Boden unter den Füßen weg. Gera­de noch völ­lig unbe­schwert und ver­träumt, schlug uns die­se Nach­richt mit­ten ins Gesicht. Vie­le Gesprä­che folg­ten und vie­le Ant­wor­ten muss­ten wir für uns fin­den.“

Zeit­schrift Lisa: „Müt­ter mit ihren Babys zu sehen – das zer­reißt mir jedes Mal das Herz“

Schwan­ger wer­den, ein Kind bekom­men, Fami­lie sein – sechs Mil­lio­nen Paa­ren in Deutsch­land bleibt die­ser Wunsch ver­wehrt. Doch weil Fami­lie und Freun­de ihre Ver­zweif­lung oft nicht ver­ste­hen, lei­den vie­le stumm. Ein Bei­trag der Zeit­schrift Lisa zum uner­füll­ten Kin­der­wunsch.
Interview mit Jenny

Ich habe schon eini­ges mit­ge­macht, um schwan­ger zu wer­den.

Jen­ny hat schon eini­ges mit­ge­macht um schwan­ger zu wer­den: Von der Natür­li­chen Fami­li­en­pla­nung, über 5 künst­li­che Befruch­tun­gen (3 ICSIs und 2 Kry­os), eine bio­che­mi­sche Schwan­ger­schaft sowie eine Eilei­ter­schwan­ger­schaft. Ein Baby hat sie dadurch bis­lang lei­der noch nicht bekom­men. Aber den Wunsch nach einem leib­li­chen Kind gibt sie nicht auf.
Schwanger werden ueber 40

Kin­der­wunsch Unplug­ged: “Die Uhr tickt uner­bitt­lich, und man schämt sich fast, den Rat eines Gynä­ko­lo­gen ein­zu­ho­len”

Ali­cia ist Mit­te 40 und wünscht sich seit sie den­ken kann eine gro­ße Fami­lie mit eige­nen Kin­dern. Lan­ge hat der rich­ti­ge Part­ner dazu gefehlt. Nun hat sie den Mann fürs Leben gefun­den, aber eine dau­er­haf­te Schwan­ger­schaft möch­te sich nicht ein­stel­len.
Familie durch Heterologe Insemination

Kin­der­wunsch Unplug­ged: Fami­lie durch Samen­spen­de

Tina Wün­sche schreibt in ihrem Blog über die Geschich­te ihrer Fami­lie, die durch Samen­spen­de ent­stan­den ist. Zu ihrem Weg durf­te ich ihr heu­te sehr per­sön­li­che Fra­gen stel­len. Und sie hat sehr offen und ehr­lich geant­wor­tet — zu dem Wunsch nach einem Kind, den Arzt­be­su­chen, den künst­li­chen Befruch­tun­gen und schließ­lich der Samen­spen­de.
Schwanger werden mit Kinderwunsch

Kin­der­wunsch Unplug­ged: Zwei Kin­der nach vie­len künst­li­chen Befruch­tun­gen

Lucie, Autorin des Romans „Tri­plo X. Ein Kin­der­wunsch­ro­man“, hat einen lan­gen Kin­der­wunsch­weg hin­ter sich. Dazu zäh­len zahl­rei­che ICIS und Kry­os sowie eine Fehl­ge­burt. Über den Weg bis zur Schwan­ger­schaft und die Schwie­rig­kei­ten bei der Kin­der­wunsch-Behand­lung spricht sie offen in die­sem Inter­view.
Zwillinge nach Eizellspende

Nach Eizell­spen­de wur­de ich schwan­ger mit Zwil­lin­gen

Pip­pi­lott­ta hat einen lan­gen Kin­der­wunsch-Weg hin­ter sich! Trotz 7 nega­ti­ven ICSIs hat sie die Hoff­nung nie auf­ge­ge­ben noch Mut­ter zu wer­den. Nach einer Eizell­spen­de wur­de der lang ersehn­te Traum von einer eige­nen Fami­lie wahr. Mit Zwil­lin­gen!
Adoption nach Eierstockentfernung

Kin­der­wunsch Unplug­ged: “Bei­de Eier­stö­cke wur­den ent­fernt. Doch jetzt bin ich Mut­ter.”

San­dra hat bereits sehr früh bei­de Eier­stö­cke ver­lo­ren und so die Gewiss­heit gehabt, kei­ne leib­li­chen Kin­der bekom­men zu kön­nen. Trotz­dem woll­te sie Mut­ter wer­den und hat nie auf­ge­ge­ben.
Schwanger nach künstlicher Befruchtung

Kin­der­wunsch Unplug­ged: “Ich wur­de nach IVF mit Zwil­lin­gen schwan­ger — aber mit vie­len Kom­pli­ka­tio­nen.”

Ali­ne hat nicht nur viel Kraft benö­tigt, um nach ihrem ers­ten Kind ein zwei­tes mal schwan­ger zu wer­den. Sie hat­te nach der IVF eine sehr schwie­ri­ge Schwan­ger­schaft und auch bei der Geburt gab es lei­der gro­ße Kom­pli­ka­tio­nen. Zum Glück mit Hap­py End!
Vaterwunsch.de

Hel­ge will Vater wer­den. Aber was, wenn es nicht klappt?!

,
Kin­der­wunsch ist doch nur bei Frau­en ein The­ma. Die­sen Ein­druck könn­te man jeden­falls gewin­nen, wenn man sich die Bei­trä­ge im Inter­net anschaut. Doch Hel­ge ist sich sicher, dass es auch vie­le Män­ner mit gro­ßen Fra­ge­zei­chen beim uner­füll­ten Kin­der­wunsch gibt. Ein beein­dru­cken­des Inter­view mit einem tol­len Blog­ger!!!!

Kin­der­wunsch Unplug­ged: Best of (Nichts als die unge­schmink­te Wahr­heit)

Manch­mal sagt ein ein­zel­ner Satz mehr als 1000 Wor­te. Unter dem Mot­to Kin­der­wunsch Unplug­ged füh­re ich Inter­views mit Frau­en und Män­nern, die sich nichts sehn­li­cher wün­schen als ein Kind. Auf die­ser Sei­te fin­dest du künf­tig die bes­ten Zita­te aus die­sen Inter­views.
Familiy Unplugged: Ines & Dani

Ein Kin­der­wunsch ist ein Kin­der­wunsch: Wie ein les­bi­sches Paar sei­nen Weg geht

,
Ein inter­es­san­tes Inter­view hat Fami­ly Unplug­ged mit dem les­bi­schen Paar Ines & Dani geführt. Die bei­den haben sich für eine Samen­spen­de und für eine Inse­mi­na­ti­on in einem deut­schen Repro­duk­ti­ons­zen­trum ent­schie­den.
Unerfüllter Kinderwunsch

Uner­füll­ter Kin­der­wunsch: Wenn der Kör­per nicht mit­spielt und der Druck uner­träg­lich wird

, , , ,
Wie vie­le Paa­re goog­len ver­schämt nach Kin­der­wunsch­kli­ni­ken in ihrer Nähe? Über ihren uner­füll­ten Kin­der­wunsch wol­len auch heu­te noch vie­le Betrof­fe­ne nicht gern spre­chen. Dabei wür­de es hel­fen, den oft uner­träg­li­chen Druck zu lin­dern.