Zyklus­com­pu­ter Test 2024 — Die belieb­tes­ten Gerä­te im Ver­gleich

Du suchst einen Zyklus­com­pu­ter, der dir dabei hilft, dei­ne frucht­ba­ren Tage zu mes­sen, dei­nen Zyklus bes­ser ken­nen­zu­ler­nen und damit schnel­ler schwan­ger zu wer­den.

Inzwi­schen ist das Ange­bot an guten Zyklus­tra­ckern sehr groß — es ist wich­tig, dass du das per­fek­te Zyklus Gerät für dei­ne Bedürf­nis­se aus­wählst. Des­halb habe ich einen gro­ßen Zyklus­com­pu­ter Test für dich gemacht und gebe mei­ne Erfah­run­gen wei­ter.

Mit dem Zyklus­com­pu­ter Ver­gleich fin­dest du das per­fek­te Gerät für dei­ne Situa­ti­on.

DAYSY

Schnell, ein­fach und zuver­läs­sig.

Daysy Gutscheincode

Preis: 299 Euro
Rabatt: 10 Pro­zent
Rabatt­code:
Nicht erfor­der­lich. Über Rabatt­link akti­vie­ren.
Wird im Waren­korb auto­ma­tisch abge­zo­gen.

Day­sy ist ein ein­fa­cher und schnel­ler Zyklus­com­pu­ter zur Ermitt­lung der frucht­ba­ren Tage. Mor­gens misst Day­sy in ca. 60 Sekun­den dei­ne Basal­t­em­pe­ra­tur und zeigt dann den aktu­el­len Frucht­bar­keits­sta­tus an. Das gan­ze funk­tio­niert nach einem Ampel­sys­tem (ohne Smart­phone und App).

Wenn du einen genaue­ren Ein­blick in die Daten dei­nes Day­sy Zyklus­com­pu­ters bekom­men möch­test, kannst du Day­sy mit der pas­sen­den App auf dem Smart­phone syn­chro­ni­sie­ren.

Vor­tei­le Day­sy

  • Ein­fa­ches Ampel­sys­tem, zeigt frucht­ba­ren Tage an
  • Für Kin­der­wunsch und Zyklus­be­oach­tung geeig­net
  • lan­ge Akku­lauf­zeit

Nach­tei­le Day­sy

  • Regel­mä­ßi­ge Mes­sung mor­gens erfor­der­lich

Zyklus­com­pu­ter Day­sy — für wen ?

Frau­en, die es ein­fach, schnell und hand­lich mögen.

Her­stel­ler­infor­ma­tio­nen zum Zyklus­com­pu­ter Day­sy *

Hier fin­dest du mei­ne per­sön­li­chen
Day­sy Erfah­run­gen.

Day­sy Erfah­run­gen ande­rer Nut­zer

track­le & track­le Catch

Genau, zuver­läs­sig und ein­fach

Daysy Gutscheincode

Preis: 229,90 Euro 
Rabatt:
10 Pro­zent
Rabatt­code: WEGWEISER

track­le ist ein inno­va­ti­ves Sen­sor­sys­tem zur Zyklus­ver­fol­gung, das mit­hil­fe moderns­ter Tech­no­lo­gie dei­ne frucht­ba­ren Tage erkennt. Dazu wird ein klei­ner Sen­sor wie ein Tam­pon nachts vagi­nal ein­ge­führt — die­ser zeich­net in regel­mä­ßi­gen Abstän­den dei­ne Basal­t­em­pe­ra­tur auf.

Vor­tei­le track­le

  • Sehr genau, zuver­läs­sig und ein­fach zu bedie­nen
  • Für Kin­der­wunsch und Ver­hü­tung geeig­net
  • bei lan­gen Zyklen und PCOS geeig­net
  • bei Schicht­ar­beit und unre­gel­mä­ßi­gem Schlaf­rhyth­mus geeig­net

Nach­tei­le track­le

  • Akku­lauf­zeit auf 30 Mona­te begrenzt

Zyklus­com­pu­ter track­le — für wen ?

Frau­en, die sich mor­gens kei­ne Gedan­ken übers Tem­pe­ra­tur mes­sen machen möch­ten und einen sehr zuver­läs­si­gen Zyklus­com­pu­ter suchen.

Her­stel­ler­infor­ma­tio­nen zum Zyklus­com­pu­ter Track­le *

Hier fin­dest du mei­ne per­sön­li­chen
track­le Erfah­run­gen.

cylo­test mySen­se

Das Blue­tooth Ther­mo­me­ter mit App aus Deutsch­land

cyclotest mySense Zykluscomputer

Preis:
ça. 100 Euro

Um Zyklus beob­ach­ten und frucht­ba­re Tage mes­sen — das funk­tio­niert bei mySen­se mit der Tem­pe­ra­tur­me­tho­de bzw. sym­pto­ther­ma­len Metho­de. Das Basal­ther­mo­me­ter kann per Blue­tooth mit der App auf dem Smart­phone gekop­pelt wer­den, um sich dort die gra­fi­sche Aus­wer­tung zum Zyklus sowie die frucht­ba­ren Tage anzei­gen zu las­sen.

Das Beson­de­re an die­sem Frucht­bar­keits­mes­ser: mySen­se wur­de von einem renom­mier­ten deut­schen Her­stel­ler ent­wi­ckelt.

Vor­tei­le Cyclo­test mySen­se

  • Blue­tooth­fä­hi­ges Basal­ther­mo­me­ter
  • Sym­pto­ther­ma­le Metho­de (NFP) / NFP-Com­pu­ter
  • Für Kin­der­wunsch & Ver­hü­tung
  • Preis / Leis­tungs­ver­hält­nis ist sehr gut

Nach­tei­le Cyclo­test mySen­se

  • Ein regel­mä­ßi­ger Zyklus und regel­mä­ßi­ge Schlaf­ge­wohn­hei­ten sind Vor­aus­set­zung

mySen­se — für wen ?

Für Frau­en die NFP und die Tem­pe­ra­tur­me­tho­de bevor­zu­gen und spä­ter auch ger­ne mit dem Gerät ver­hü­ten wol­len.

Her­stel­ler­infor­ma­tio­nen zu Cyclo­test mySen­se*

Hier fin­dest du mei­ne per­sön­li­chen
cyclo­test MySen­se Erfah­run­gen.

Ovu­la­Ring

Für alle Zyklus­ty­pen — auch bei PCO

Preis: ab 240 Euro
Rabatt: 5 Pro­zent
Rabatt­code: WEGWEISERKIWU

Ovu­la­Ring wird vagi­nal getra­gen und ist dabei nicht spür­bar. Ovu­la­Ring zeich­net im Kör­per auto­ma­tisch lau­fend die Tem­pe­ra­tur auf und kann damit den indi­vi­du­el­len Zyklus erken­nen.

Das beson­de­re an Ovu­la­ring: Es spielt kei­ne Rol­le, ob der Zyklus der Frau kurz, lang oder unre­gel­mä­ßig ist. Ovu­la­Ring ist für alle Zyklus­ty­pen geeig­net, auch für Frau­en mit PCOS !

Vor­tei­le Ovu­la­ring

  • für Frau­en mit unre­gel­mä­ßi­gen Zyklen und hor­mo­nel­len Zyklus­stö­run­gen geeig­net
  • das Zyklus Gerät ist für Frau­en mit PCOS geeig­net
  • für Frau­en mit Schicht­ar­beit ist Ovu­la­Ring geeig­net (kein regel­mä­ßi­ger Schlaf erfor­der­lich)
  • von Gynä­ko­lo­gen und Repro­duk­ti­ons­me­di­zi­nern ent­wi­ckelt
  • Merck BKK erstat­tet ein Groß­teil der Kos­ten für Ovu­la­Ring
  • Für Kin­der­wunsch und Ver­hü­tung

Nach­tei­le Ovu­la­ring

  • stän­di­ges Tra­gen des Sen­sors

Ovu­la­ring - für wen ?

Für Frau­en mit unre­gel­mä­ßi­gen Zyklen, hor­mo­nel­len Stö­run­gen oder PCOS

Hier fin­dest du mei­ne per­sön­li­chen
Ovu­la­Ring Erfah­run­gen.

Ovy

Für NFP nach Sen­si­plan

Ovy Basalthermometer mit App

Preis: 49,90 Euro
Rabatt: 5 Euro
Rabatt­code: weg­wei­ser-kin­der­wunsch

Das Ovy Basal­ther­mo­me­ter basiert auf der Funk­ti­ons­wei­se der sym­pto­ther­ma­len Metho­de. Ovy erkennt anhand der mor­gen­tlich gemes­se­nen Basal­t­em­pe­ra­tur in Ver­bin­dung mit wei­te­ren Zyklus­merk­mal (z.B. Zer­vix­sch­leim) die frucht­ba­ren Tage.

Vor­tei­le Ovy

  • güns­ti­ger Preis im ver­gleich zu ande­ren Zyklus­com­pu­ter
  • Für Kin­der­wunsch und Zyklus­be­ob­ach­tung

Nach­tei­le Ovy

  • Zusatz­kos­ten für die App
  • Regeln von NFP nach Sen­si­plan soll­ten trotz App-Aus­wer­tung bekannt sein
  • regel­mä­ßi­ges Mes­sen mor­gens erfor­der­lich

Ovy - für wen ?

Für Frau­en die gro­ßen Wert auf NFP nach Sen­si­plan legen

Hier fin­dest du mei­ne per­sön­li­chen
Ovy Erfah­run­gen.

LADY-COMP

Der Exper­te unter den Zyklus­com­pu­tern

Preis: 399 Euro
Rabatt: 20 Euro 39,90 Euro (Akti­on bis 31.03.2024)

Rabatt­code:
Nicht erfor­der­lich. Über Rabatt­link akti­vie­ren.
Wird im Waren­korb auto­ma­tisch abge­zo­gen.

Wenn du dei­ne frucht­ba­ren Tage mit hoher Genau­ig­keit ermit­teln möch­test und gleich­zei­tig her­aus­fin­den willst, wel­che Frucht­bar­keits­kem­nis­se es gibt, ist der Zyklus­com­pu­ter LADY-COMP das rich­ti­ge Gerät. Der neue Lady-Comp (2021) ver­eint alle Funk­tio­nen sei­ner Vor­gän­ger­mo­del­le „Lady-Comp“ und „Lady-Comp Baby“ in einem Gerät.
LADY-COMP ermit­telt nicht nur die frucht­ba­ren Tage mit einer sehr hohen Genau­ig­keit son­dern kommt auch Furcht­bar­keits­hemm­nis­sen auf die Spur. Vor allem bei unre­gel­mä­ßi­gem Zyklus oder Emp­fäng­nis­schwie­rig­kei­ten lohnt es sich, den Zyklus­com­pu­ter mit sei­ner umfas­sen­der Soft­ware und Pla­nungs­tool ein­zu­set­zen, um die hoch­frucht­ba­ren Tage zu erken­nen.

Vor­tei­le Lady-Comp

  • Zyklus­com­pu­ter ist ohne Smart­phone eigen­stän­dig nutz­bar
  • Sym­pto­ther­ma­le Metho­de (NFP) / NFP-Com­pu­ter
  • Mess­zeit­raum kann 6 Stun­den vari­ie­ren
  • Aus­le­sen der Daten auf PC mög­lich
  • Anzei­ge einer mög­li­chen Schwan­ger­schaft nach 15 Tagen
  •  Zyklus­be­ob­ach­tung
  • Inte­grier­te Erin­ne­rungs­funk­ti­on & Wecker

Nach­tei­le Lady-Comp

  • teu­ers­ter Zyklus­com­pu­ter im Ver­gleich

Zyklus­com­pu­ter Lady-Comp — für wen ?

Frau­en, die einen lang­fris­ti­gen Beglei­ter für Kin­der­wunsch sowie Zyklus­be­ob­ach­tung suchen und dabei auf ein eigen­stän­di­ges Gerät zugrei­fen möch­ten (ohne Han­dy App).

Her­stel­ler­infor­ma­tio­nen zum Zyklus­com­pu­ter Lady-Comp*

Mei­ne Infor­ma­tio­nen zu Lady-Comp

cylo­test myWay

Der lang­be­währ­te Zyklus­com­pu­ter aus Deutsch­land

cyclotest myWay Zkluscomputer

Preis: ca. 230 Euro

Rabatt­code:

Nicht erfor­der­lich.
Wird im Waren­korb auto­ma­tisch abge­zo­gen.

Der cyclo­test myWay ist ein eigen­stän­di­ger Ovu­la­ti­ons­com­pu­ter, der alle Daten lokal abspei­chert. Du benö­tigst weder Smart­phone noch WLAN. Wer sei­ne per­sön­li­chen Daten ungern aus der Hand gibt, ist beim cyclo­test myWay gut auf­ge­ho­ben. Ein regel­mä­ßi­ger Zyklus und eini­ger­ma­ßen regel­mä­ßi­ge Schlaf­ge­wohn­hei­ten sind Vor­aus­set­zung.

Vor­tei­le Cyclo­test MyWay

  • das Zyklus Gerät spei­chert die Daten lokal
  • Eigen­stän­di­ger Zyklus­com­pu­ter
  • Sym­pto­ther­ma­le Metho­de (NFP) / NFP-Com­pu­ter
  • Für Kin­der­wunsch und Ver­hü­tung
  • Sehr lan­ge am Markt und eta­bliert

Nach­tei­le Cyclo­test MyWay:

  • Bedie­nung nicht so kom­for­ta­bel wie auf einem Smart­phone

Zyklus­com­pu­ter cyclo­test MyWay — für wen ?

 
Für Frau­en die einen Frucht­bar­keits­com­pu­ter suchen, der unab­hän­gig vom Smart­phone ist und NFP bevor­zu­gen sowie spä­ter auch mit dem Gerät ver­hü­ten wol­len.

Hier fin­dest du mei­ne per­sön­li­chen
cyclo­test MyWay Erfah­run­gen.

Wei­te­re Zyklus­com­pu­ter

Neben mei­nen Favo­ri­ten gibt es wei­te­re Zyklus­com­pu­ter, die ich hier ger­ne erwäh­nen möch­te.

AVA Arm­band

Kauf­war­nung !

Lan­ge Zeit zähl­te der Zyklus­tra­cker von Ava zu mei­nen Top Favo­ri­ten. Das Zyklus Gerät wird in der Nacht am Arm getra­cken und zeich­net so die Tem­pe­ra­tur auf. Inzwi­schen gibt es von mir jedoch eine Kauf­war­nung.

Ava wur­de an ein ame­ri­ka­ni­sches Unter­neh­men ver­kauft. Der Kun­den­sup­port ist sehr schlecht oder gar nicht vor­han­den. Von meh­re­ren Frau­en habe ich die Info erhal­ten, dass sie kei­ne Ant­wort zu Pro­ble­men oder defek­ten Gerä­ten erhal­ten.

Wirk­lich scha­de um das Ava Arm­band — eigent­lich ein tol­ler Zyklus­com­pu­ter.

Ava Zykluscomputer

Cle­ar­blue ADVANCED

Die frucht­ba­ren Tage wer­den durch eine Hor­mon­aus­wer­tung bestimmt. Hier­zu wer­den Test­stäb­chen für dein Urin ver­wen­det. Funk­ti­ons­wei­se ähn­lich eines Ovu­la­ti­ons­tests. Nach­teil: Fol­ge­kos­ten für die Test­stäb­chen

Zyklus­com­pu­ter im direk­ten Ver­gleich

Day­sy oder Ava ?

Wenn du dir die Fra­ge stellst, ob du den Zyklus­com­pu­ter Day­sy oder das Ava Arm­band kau­fen sollst, emp­feh­le ich dir DAYSY.

Unter­schie­de zwi­schen Zyklus­com­pu­ter Day­sy und Ava möch­te ich hier nicht aus­führ­lich ein­ge­hen. Denn lei­der muss ich vom Kauf des Ava Arm­bands ein­deu­tig abra­ten. Nach­dem das Unter­neh­men in die USA ver­kauft wur­de, ist der Sup­port schwer zu errei­chen oder gar nicht vor­han­den. Ansons­ten wäre das Ava Arm­band ein tol­ler Zyklus­com­pu­ter. Aber das Risi­ko viel Geld zu inves­tie­ren und spä­ter mit Pro­ble­men allei­ne gelas­sen zu wer­den, ist zu hoch.

Day­sy oder track­le ?

Track­le arbei­tet mit einem vagi­na­len Tem­pe­ra­tur­sen­sor und einer App, wäh­rend Day­sy ein All-in-one Tem­pe­ra­tur­com­pu­ter ist, der oral misst. Wenn dich das Tra­gen des track­le Sen­sors in der Nacht nicht stört, ist track­le eine sehr gute Opti­on.

Bei Frau­en im Schicht­dienst oder unre­gel­mä­ßi­gem Schlaf­rhyth­mus ist track­le im Vor­teil. Es reicht, wenn der Sen­sor 4 Stun­den pro Nacht getra­gen wird.

Day­sy oder Cyclo­test mySen­se ?

Wel­ches Zyklus­ge­rät ist bes­ser? Day­sy oder mySen­se? Der wich­tigs­te Unter­schied: Day­sy ist ein All-in-One-Zyklus­com­pu­ter, der Tem­pe­ra­tur misst und den Frucht­bar­keits­sta­tus direkt anzeigt. MySen­se hin­ge­gen ist ein Blue­tooth-Ther­mo­me­ter, das mit einer App kom­bi­niert wird und zusätz­lich den Zer­vix­sch­leim in die Aus­wer­tung ein­be­zie­hen kann.

Die Aus­wahl zwi­schen Day­sy und mySen­se hängt von den per­sön­li­chen Prä­fe­ren­zen ab, wobei Day­sy für sei­ne Ein­fach­heit und Schnel­lig­keit bekannt ist. MySen­se ist die etwas güns­ti­ge­re Vari­an­te.

track­le oder Ava ?

Wel­cher Zyklus­com­pu­ter ist bes­ser? track­le oder Ava?

Auf die Unter­schie­de zwi­schen track­le und Ava möch­te ich hier nicht aus­führ­lich ein­ge­hen. Nach­dem das Unter­neh­men in die USA ver­kauft wur­de, muss ich vom Kauf des Ava Arm­bands ein­deu­tig abra­ten. Ich habe vie­le neag­ti­ve Rück­mel­dun­gen hin­sicht­lich des Sup­ports erhal­ten.

Zyklus­com­pu­ter: Häu­fi­ge Fra­gen und Ant­wor­ten

Zyklus­com­pu­ter sind Gerä­te, die dir dabei hel­fen dei­nen Zyklus bes­ser ken­nen­zu­ler­nen und dei­ne frucht­ba­ren Tage zu erken­nen. Du benö­tigst selbst kein beson­de­res Wis­sen dafür. Der Com­pu­ter sam­melt Kör­per­da­ten und wer­tet sie auto­ma­tisch aus.

Ande­re Bezeich­nun­gen für Zyklus­com­pu­ter sind:

  • Fer­ti­li­täts­mo­ni­tor
  • Eisprung-Com­pu­ter
  • Ovu­la­ti­ons­com­pu­ter
  • Frucht­bar­keits­mes­ser
  • Frucht­bar­keits­com­pu­ter
  • Frucht­bar­keit-Tra­cker
  • Zyklus­tra­cker
  • Zyklus Gerät
  • Eisprung-Rech­ner
  • Zyklus-Rech­ner
  • Kin­der­wunsch­com­pu­ter
  • Ver­hü­tungs­com­pu­ter

Wenn du dei­ne frucht­ba­ren Tage kennst, sind die Chan­cen bes­ser, um schnel­ler schwan­ger zu wer­den. Eini­ge Zyklus­com­pu­ter sind auch zur Ver­hü­tung geeig­net. Die­se sind oben im Ver­gleich auf­ge­führt.

Zyklus­com­pu­ter mit Basal­t­em­pe­ra­tur-Metho­de (Tem­pe­ra­tur­com­pu­ter)

Ein Zyklus­com­pu­ter, der auf der Basal­t­em­pe­ra­tur-Metho­de basiert, misst dei­ne Kör­per­tem­pe­ra­tur jeden Mor­gen, bevor du aus dem Bett auf­stehst. Die­se Metho­de funk­tio­niert, weil dei­ne Basal­t­em­pe­ra­tur wäh­rend des Eisprungs leicht ansteigt. Wenn du die Ver­än­de­rung mit dem Tem­pe­ra­tur­com­pu­ter ver­folgst, kannst du die frucht­ba­ren Tage bestim­men.

Zyklus­com­pu­ter mit Hor­mon-Metho­de (Hor­mon­com­pu­ter)

Ein Zyklus­com­pu­ter, der auf der Hor­mon-Metho­de basiert, misst das Hor­mon LH (Lut­ei­ni­sie­ren­des Hor­mon) im Urin. LH steigt etwa 24 bis 48 Stun­den vor dem Eisprung an und zeigt an, dass du in dei­nen frucht­ba­ren Tagen bist. Die meis­ten Hor­mon­com­pu­ter erfor­dern, dass du jeden Mor­gen einen Test­strei­fen in dei­nen Urin tauchst, um die LH-Wer­te zu mes­sen.

Sym­pto­ther­ma­le Metho­de (NFP-Com­pu­ter)

Ein Zyklus­com­pu­ter, der auf der sym­pto­ther­ma­len Metho­de basiert, misst ver­schie­de­ne Kör­per­da­ten, um dei­ne frucht­ba­ren Tage zu bestim­men. Dies kann die Basal­t­em­pe­ra­tur, das Zer­vix­sch­leim-Mus­ter und den Gebär­mut­ter­hals­sta­tus umfas­sen. Indem du all die­se Daten zusam­men ver­folgst, kannst du genaue­re Vor­her­sa­gen über dei­ne frucht­ba­ren Tage tref­fen. Da die­ses Gerät auf den Prin­zi­pi­en der natür­li­chen Fami­li­en­pla­nung basiert, wird es auch NFP-Com­pu­ter genannt.

Sta­tis­tisch ist nach­ge­wie­sen, dass Frau­en, die ihren Eisprung bestim­men und ihre frucht­ba­ren Tage ken­nen, schnel­ler schwan­ger wer­den. Wenn du weißt, wann du schwan­ger wer­den kannst, ist es mög­lich die­se Tage mit dem Part­ner zu nut­zen. Nicht in jedem Zyklus hast du den Eisprung genau am sel­ben Tag. Ein Zyklus­com­pu­ter hilft dir dies genau im Blick zu behal­ten. Dei­ne Frucht­bar­keit beein­flusst bzw. ver­bes­sert der Zyklus­com­pu­ter nicht.

Alter­na­tiv zur Ver­wen­dung eines Zyklus­com­pu­ters kön­nen Metho­den der natür­li­chen Fami­li­en­pla­nung ange­wen­det wer­den. So kann bei­spiels­wei­se die Basal­t­em­pe­ra­tur (Tem­pe­ra­tur nach dem Auf­wa­chen) oder das Hor­mon LH mit Ovu­la­ti­ons­tests (Urin) gemes­sen wer­den. Auch durch Ver­än­de­run­gen des Zer­vix­sch­leims kön­nen geüb­te Frau­en ihre frucht­ba­ren Tage erken­nen. Dies kann deut­lich güns­ti­ger sein als ein Zyklus­com­pu­ter, setzt aber in den meis­ten Fäl­len mehr Wis­sen und Erfah­rung vor­aus.

Anstatt von Zyklus­com­pu­tern kann auch ein Ovu­la­ti­ons­test (Piep­test) ver­wen­det wer­den. Die­se sind natür­lich wesent­lich güns­ti­ger. Aller­dings musst du sie zum rich­ti­gen Zeit­punkt nut­zen, um die frucht­ba­ren Tage zu erwi­schen. Und wenn der Test wirk­lich posi­tiv aus­fällt, ist der Eisprung schon da und damit die frucht­ba­ren Tage vor dem Eisprung unge­nutzt.

Außer­dem fal­len beim Zyklus­com­pu­ter kein wei­te­res Ver­brauchs­ma­te­ri­al und kei­ne Fol­ge­kos­ten an.

Bei der Benut­zung von Zyklus­com­pu­tern kön­nen Feh­ler in der Anwen­dung pas­sie­ren. Das pas­siert bei­spiels­wei­se durch ver­spä­te­te Mes­sun­gen der Tem­pe­ra­tur. Aber auch Unre­gel­mä­ßig­kei­ten hin­sicht­lich Alko­hol­kon­sum, Schlaf­man­gel oder Krank­heit der Frau, kann zu Fehl­mes­sun­gen füh­ren.

Eini­ge Frau­en emp­fin­den die Nut­zung von Zyklus­com­pu­tern als anstren­gend, da der Geschlechts­ver­kehr dann nach Plan ver­läuft. Ande­re wie­der­um fin­den es ent­spann­ter, da die Pla­nung ein­fa­cher ist und das Wis­sen um den eige­nen Zyklus die Part­ner­schaft ent­spannt. Letzt­end­lich muss dies jeder für sich selbst ent­schei­den.

Die Genau­ig­keit von Zyklus­track­sern kann vari­ie­ren, abhän­gig von der ver­wen­de­ten Metho­de und der Qua­li­tät des Geräts. In der Regel sind Zyklus­com­pu­ter jedoch ziem­lich genau, wenn sie kor­rekt ver­wen­det wer­den. Die meis­ten Her­stel­ler geben eine Genau­ig­keit von 90–95% an.

Ja, um die bes­ten Ergeb­nis­se zu erzie­len, musst du den Zyklus­com­pu­ter jeden Tag ver­wen­den. Es ist wich­tig, dass du dich an die Anwei­sun­gen des Her­stel­lers hältst. Bei eini­gen Zyklus­tra­ckern ist es wich­ti­ges Gerät  jeden Tag zur glei­chen Zeit zu ver­wen­den.

Ein Zyklus­com­pu­ter unter­schei­det sich von ande­ren Metho­den zur Bestim­mung der frucht­ba­ren Tage, wie zum Bei­spiel der Basal­t­em­pe­ra­tur­me­tho­de oder der Kalen­der­me­tho­de, dadurch, dass er meh­re­re Para­me­ter zur Berech­nung der frucht­ba­ren Tage ver­wen­det. Dadurch kann er in der Regel zuver­läs­si­ger und genau­er sein als ande­re Metho­den.

Die Prei­se für Zyklus­com­pu­ter vari­ie­ren je nach Mar­ke und Modell. Es ist wich­tig, dass du das rich­ti­ge Gerät für dei­ne Bedürf­nis­se aus­wählst und dabei auch dein Bud­get berück­sich­tigst.

Ja, vie­le Zyklus­com­pu­ter kön­nen auch bei unre­gel­mä­ßi­gen Peri­oden ver­wen­det wer­den. Eini­ge Gerä­te sind spe­zi­ell für Frau­en mit unre­gel­mä­ßi­gen Zyklen kon­zi­piert.

Die Zeit, die der Zyklus­com­pu­ter benö­tigt, um die frucht­ba­ren Tage zu bestim­men, hängt von der Metho­de ab, die er ver­wen­det. Eini­ge Gerä­te benö­ti­gen nur weni­ge Tage, um eine Vor­her­sa­ge zu tref­fen, wäh­rend ande­re meh­re­re Mona­te benö­ti­gen, um ein Mus­ter zu erken­nen. Es ist wich­tig, dass du dich an die Vor­ga­ben des Her­stel­lern hältst und den Com­pu­ter über einen län­ge­ren Zeit­raum kor­rekt ver­wen­dest, um die bes­ten Ergeb­nis­se zu erzie­len.

Ja, vie­le Frau­en mit PCOS (poly­zys­ti­sches Ova­ri­al­syn­drom) ver­wen­den Zyklus­com­pu­ter, um ihren Zyklus zu über­wa­chen und die frucht­ba­ren Tage zu bestim­men. Aller­dings kann es auf­grund von Hor­mon­stö­run­gen schwie­ri­ger sein, den Zyklus zu ver­fol­gen und die frucht­ba­ren Tage genau zu bestim­men. Es ist wich­tig, dass du ein Gerät aus­wählst, das für Frau­en mit PCOS geeig­net ist.

Ja, der Zyklus­com­pu­ter kann bei unge­woll­ter Kin­der­lo­sig­keit hel­fen, indem er die frucht­ba­ren Tage zuver­läs­sig bestimmt und damit die Chan­cen auf eine erfolg­rei­che Emp­fäng­nis erhöht. Wenn du jedoch schon län­ge­re Zeit ver­suchst, schwan­ger zu wer­den und es nicht klappt, soll­test du einen Arzt auf­su­chen, um mög­li­che Ursa­chen abzu­klä­ren.

Eini­ge Zyklus­com­pu­ter kön­nen auch zur natür­li­chen Ver­hü­tung ein­ge­setzt wer­den, indem sie die frucht­ba­ren Tage zuver­läs­sig bestim­men und somit eine Schwan­ger­schaft ver­hin­dern. Wenn du mit dem Zyklus­tra­cker ver­hü­ten möch­test, soll­test du ein Modell wäh­len, das dafür medi­zi­nisch zuge­las­sen ist.