Beiträge

DINKY SINKY - Ein Kinofilm über das Leben mit Kinderwunsch

/
Frida wünscht sich ein Kind. Doch ihre Sehnsucht erfüllt sich nicht, und dann läuft auch noch der Mann davon. Während um sie herum ein regelrechter Babyboom ausbricht, verläuft ihr eigenes Leben vermeintlich rückwärts.

„Heute bin ich in Therapie und weiß noch nicht, wo die Reise hingehen soll.“

/
Kinderwunsch Unplugged - Heute im Interview: Katharina, 33 Jahre.
"Wir fühlten uns stark als Team. 3 ½ Jahre und fünf künstliche Befruchtungen (2 IVFs, 3 Kryos) später haben wir uns als Paar verloren und leider getrennt."

"Versteife dich nicht so. Du hast doch schon ein Kind."

/
Auch Frauen bzw. Paare die bereits ein Kind (oder mehrere Kinder) haben, leiden unter dem unerfüllten Kinderwunsch und haben das Recht verzweifelt und traurig zu sein.
PCO Kinderwunsch

"Die Diagnose PCO bekam ich mit 24 Jahren. Jetzt bin ich 35 und schwanger".

/
Bereits mit 24 Jahren hat "wukikiwu" von ihrem PCO-Syndrom erfahren und gewusst, dass es nicht einfach wird, Kinder zu bekommen. Sie hatte sich innerlich schon auf ein Leben ohne Kinder eingestellt. Aber oft kommt es im Leben anders als man denkt. Und das ist in diesem Fall auch gut so.  

"Wenn Sie auf normalem Weg schwanger werden, ist das ein 6er im Lotto!"

/
Carina wünschte sich bereits mit Anfang 20 das erste Kind - inzwischen hat Sie Drei. Im ersten Moment hört sich das so an, als ob alles nach Plan gelaufen ist im Leben von Carina. Doch der erste Eindruck täuscht. Manchmal braucht es doch den 6er im Lotto.

"Ich fühlte mich, als Frau versagt zu haben. Zudem war die Belastung im Job neben der Behandlung sehr anstrengend."

/
"Das Schlimmste sind die Fragen, wann endlich Nachwuchs ansteht. Wir erfanden immer mehr Ausreden und weihten nur wenige in die Behandlungen ein. Ich fühlte mich, als Frau versagt zu haben. Zudem war die Belastung im Job neben der Behandlung auch sehr anstrengend. Ich musste Termine koordinieren und es ging mir oft schlecht."

"Die Diagnose, auf natürlichem Wege keine eigenen Kinder bekommen zu können, zog uns den Boden unter den Füßen weg."

/
"Als wir ein Jahr nach der Hochzeit die Diagnose bekamen, auf natürlichem Wege keine eigenen Kinder bekommen zu können, zog es uns den Boden unter den Füßen weg. Gerade noch völlig unbeschwert und verträumt, schlug uns diese Nachricht mitten ins Gesicht. Viele Gespräche folgten und viele Antworten mussten wir für uns finden."
Franziska Ferber, Kinderwunsch-Coach, Kindersehnsucht

Im Gespräch: Kinderwunsch-Coach Franziska Ferber

/
Franziska Ferber ist Kinderwunsch-Coach und hat selbst einen langen Kinderwunsch-Weg hinter sich, der kinderlos endete. Hier spricht sie über ihre eigenen KInderwunsch-Erfahrungen und ihre Arbeit als Kinderwunsch-Coach. Denkanstöße inklusive!
Familie durch Heterologe Insemination

Kinderwunsch Unplugged: Familie durch Samenspende

/
Tina Wünsche schreibt in ihrem Blog über die Geschichte ihrer Familie, die durch Samenspende entstanden ist. Zu ihrem Weg durfte ich ihr heute sehr persönliche Fragen stellen. Und sie hat sehr offen und ehrlich geantwortet - zu dem Wunsch nach einem Kind, den Arztbesuchen, den künstlichen Befruchtungen und schließlich der Samenspende.
Schwanger werden mit Kinderwunsch

Kinderwunsch Unplugged: Zwei Kinder nach vielen künstlichen Befruchtungen

/
Lucie, Autorin des Romans „Triplo X. Ein Kinderwunschroman“, hat einen langen Kinderwunschweg hinter sich. Dazu zählen zahlreiche ICIS und Kryos sowie eine Fehlgeburt. Über den Weg bis zur Schwangerschaft und die Schwierigkeiten bei der Kinderwunsch-Behandlung spricht sie offen in diesem Interview.