Schlagwortarchiv für: ICSI

Welche Kinderwunschklinik

In welche Kinderwunschklinik soll ich gehen? 5 hilfreiche Tipps zur Auswahl der Praxis

Welche Kinderwunschklinik ist die beste für uns? Diese Frage stellen sich viele Paare, wenn sie sich in Kinderwunsch-Behandlung begeben möchten. Fast alle Kinderwunsch-Zentren bieten vielfältige Möglichkeiten in Diagnose und Behandlung an. Doch wer die Wahl hat, hat die Qual. Wie soll man sich für eine Praxis entscheiden?
ICSI schwanger

Natürlich schwanger kurz vor der zweiten ICSI

Vanessa ist 28 Jahre alt, seit fast 3 Jahren verheiratet und leidet unter dem PCO-Syndrom. Inzwischen hat Sie eine kleine Tochter und ist mit dem zweiten Kind schwanger. Der Weg dorthin war jedoch nicht ganz einfach und hatte einige Überraschungen zu bieten.

Spitzentechnologie in der Reproduktions-Medizin

,
Heute möchte ich euch einen Blick hinter die Kulissen einer Kinderwunschklinik ermöglichen und zeigen, welche aktuellen Technologien derzeit genutzt werden und welche Fortschritte es gibt. Dazu hat die Kinderwunschklinik Tambre (Spanien) einen Einblick gewährt und erklärt Begriffe und Technologien genauer. Danke hierfür. Ein Gastbeitrag der Kinderwunschklinik  Tambre
Wenn der Storch nicht von alleine kommt

Buchautorin Melanie Croyé über ihren Weg: Letztlich blieb uns nur die IVF

,
Melanie Croyé ist 34 Jahre alt, von Beruf Journalistin, Buchautorin und Mutter von zwei kleine Mädchen. Sie selbst konnte ihr Kind nur mithilfe künstlicher Befruchtung bekommen. Hier spricht sie über ihren Weg und die Idee zum Buch "Wenn der Storch nicht von alleine kommt".

Im Gespräch: Katharina von “Ein bisschen schwanger” – Podcast und Seminare für den Kinderwunsch

,
Mit sehr viel Herzblut widmet sich Katharina von "Ein bisschen schwanger" dem Thema Kinderwunsch, ihrem Podcast und Kinderwunsch-Seminaren. Ich habe mich persönlich mit ihr unterhalten und viele interessante Gedanken zum Kinderwunsch ausgetauscht.
Hodenbiopsie TESE MESA

„Nur eine Hodenbiopsie (TESE) konnte uns helfen, schwanger zu werden.“

,
Johanna (33 Jahre) hat ihren Mann (44 Jahre) 2011 kennengelernt und 5 Jahre später geheiratet. Ihr Wunsch eine Familie zu gründen war nur durch eine Hodenbiopsie in Verbindung mit einer künstlichen Befruchtung möglich. Hier spricht Johanna zum ersten Mal öffentlich über ihren Weg zum Wunschkind.
Spermiogramm IVF ICSI

“Wir hatten erst zwei Versuche und es gibt noch so viele Möglichkeiten, die wir beanspruchen können.”

Obwohl sich Janine seit 2 Jahren ein Kind wünscht und bereits 2 negative ICSIS hinter sich hat, bewahrt sie sich eine tolle optimistische Einstellung und hat einige gute Tipps für euch.  
Fehlgeburt ICSI

“Das Schlimmste war die Fehlgeburt nach dem dritten Versuch. Die Hoffnung, hat uns vorangebracht.”

,
Nach 3 negativen ICIS und einer Fehlgeburt hat Prinni die Hoffnung nicht aufgegeben. Die 10. ICSI schenkte ihr einen gesunden Sohn. Wie durch ein Wunder wurde sie nach der Geburt nochmals auf natürlichem Weg schwanger. Ihre Tochter hat sie in der 20. SSW leider durch eine Fehlgeburt verloren.

Endometriose und 4. ICSIs: Das Wort „schwanger“ auf dem Clearblue-Test werde ich niemals vergessen.

Kiwu_on_my_mind (Instagram-Name) hat auch nach 2 Endometriose OPs und 3 ICSIs die Hoffnung nicht aufgegeben. Nach der 4. ICSI durfte sie einen positiven Schwangerschaftstest in Händen halten. Über den steinigen Weg habe ich mit ihr gesprochen.
Schwanger

“Wir können es kaum erwarten unser Baby bald im Arm zu halten – nach 5 langen Kiwu-Jahren, TESE und dem 7. Transfer.”

,
Auf Instagram verfolge ich die Kinderwunsch-Wege von vielen Frauen. Besonders beeindruckt hat mich dabei der Weg von Fräulein Klee. Sie hat inzwischen 4 ICSI und 3 Kryos hinter sich. Aber trotz aller Rückschläge verlor sie nie den Glauben an ein positives Ende und kämpfte weiter für ihr Baby.