Für viele Paare mit unerfülltem Kinderwunsch führt der Weg zum Familienglück über eine Kinderwunschklinik. Gerne möchte ich diesen Kliniken die Möglichkeit geben, sich hier vorzustellen. Heute geht es um eine Kinderwunschklinik in Spanien (Madrid) – Clinica Tambre. Denn für Paare aus Deutschland ist auch der Weg ins Ausland eine denkbare Alternative.

Gastbeitrag / Clinica Tambre

Werbung // Als Bloggerin bin ich rechtlich verpflichtet, den Artikel aufgrund von Produkterwähnungen  als Werbung zu markieren.

Die Clinica Tambre ist eine führende Kinderwunschklinik im Herzen von Madrid auf dem Gebiet der Gynäkologie und Fertilität. Seit der Gründung im Jahr 1978 hat sie sich bis heute als Referenz in der Reproduktionsmedizin positionieren können.

Die Frage ist: Was hat Tausende von Menschen in über 40 Jahren dazu veranlasst, Tambre auszuwählen, um ihren Traum von einer kleinen Familie zu verwirklichen?

Die Bestätigung durch ihre Erfolgsraten

Kerstin entschied sich bewusst für die Clinica Tambre, nachdem eine Freundin ihr von ihr erzählt hatte. Als Sie sich dann weiter über die Klinik informierte, war sie beeindruckt – vor allem von den Erfolgsraten, die bis zu 86,9% bei IVF-Behandlungen mit eigenen Eizellen und bis zu 97,6% mit gespendeten Eizellen erreichen. Das sind Ergebnisse, die weit über dem spanischen und europäischen Durchschnitt liegen.

Mit 36 Jahren wusste Kerstin, dass sie eines Tages Kinder haben wollte, aber es war nicht der richtige Zeitpunkt. Sie entschied dann, dass die beste Option für sie war, ihre Eizellen einfrieren zu lassen.

Sechs Jahre später kehrte sie zu Tambre zurück und war nun bereit, zum erstes Mal Mutter zu werden. Vom ersten Moment an fühlte sie sich mit ihrer Ärztin Dr. Marbán verbunden. Sie erinnert sich, wie die Ärztin selbst emotional wurde, als sie zum ersten Mal den Herzschlag des Babys hörten. Kerstin ist den Fachkräften der Klinik sehr dankbar und spricht ihnen großes Lob aus.

Die Clinica Tambre zählt auf die besten Fertilitätsexperten der Reproduktionsmedizin, sowie ein Team an internationalen Betreuern, die die Patienten während des gesamten Prozesses auf ihrer Muttersprache begleiten. Ebenso bieten sie einen hauseigenen psychologischen Service für alle, die ihn in Schlüsselmomenten benötigen. Außerdem hat Tambre eine interne Immunologie-Abteilung eingerichtet, die Patienten mit Unfruchtbarkeit aufgrund von immunologischen Ursachen berät und behandelt. Diese gesamte Verschmelzung von Faktoren ist es, die den Erfolg von Tambre auch bei kompliziertesten Diagnosen ausmacht.

Spezialisierung auf komplexe Fälle

Yvonne und Christian versuchten seit 2 Jahren auf natürliche Weise ein Kind zu bekommen, bevor sie sich in Deutschland an ein Kinderwunschzentrum wandten. Doch auch nach zahlreichen Hormontherapien und IVF-Behandlungen, sollte ihr Kinderwunsch unerfüllt bleiben. Also suchten sie nach einer Alternative im Ausland. Sie hatten schon oft gehört, dass Spanien auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin in Europa an der Spitze steht und nach einiger Internetrecherche, vereinbarten Sie einen Termin in unserer Klinik. Was in ihrem Fall besonders war, war, dass sie am polyzystischen Ovarsyndrom litt und ihr Ehemann an einer erblichen genetischen Erkrankung. Dank der In-vitro-Fertilisation und der genetischen Präimplantationsdiagnose sind sie nun glückliche Eltern ihrer kleinen Tochter Leni.

Was bei Kinderwunschbehandlungen unverzichtbar ist, ist die persönliche Betreuung, da der Erfolg einer Behandlung auch sehr davon abhängt, sich verstanden zu fühlen. Patienten legen großen Wert darauf. Auch für Andrea, ehemalige Patientin bei Tambre, ist es wichtig, dass das Fachpersonal alles gut erklärt, einfühlsam ist und sich der Prozess nicht so anfühlt als sei es der einfache Kauf eines Produkts. Nachdem sie den Kampf gegen die Leukämie gewonnen hatte, hatte sie Schwierigkeiten bei der Empfängnis. Trotz allem erfüllte sie sich zusammen mit Franz, ihrem Partner, ihren Kinderwunsch mithilfe einer Eizellspende. Beide danken Dr. Santiago für ihre genauen Erklärungen in jedem Schritt der Behandlung, sowie dem gesamten Team für ihre Mühe und Unterstützung.

Menschlicher, warmherziger Umgang und Qualitätsservice seit 1978

Alle Patienten der Clinica Tambre empfinden das Gefühl der Sicherheit und des Wohlbefindens, das sie während ihrer Erfahrung im Zentrum verspürt haben, als sehr positiv. Wer sich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterzieht, kämpft gegen Ungewissheit und fühlt sich oft hilflos. „Wir wurden herzlich empfangen und jederzeit mit Warmherzlichkeit behandelt. Und das war genau das, was uns in dieser Situation gefehlt hat“, erklärt Rebecca, eine weitere Patientin der Klinik. Nach einer unangenehmen Erfahrung in einer Klinik in Ihrer Heimat, entschied sie sich für eine In-vitro-Behandlung bei Tambre, und vor allem für das Engagement des Teams, ist sie am dankbarsten.

Bemerkenswert ist auch die Präsenz der Klinik auf internationaler Ebene. So wählte Fabienne aus Frankreich als alleinstehende Frau Tambre aus, um ohne Partner Mutter zu werden, da dies in ihrem Heimatland leider nur schwer möglich ist. „Dank der Clinica Tambre wächst mein Glück weiter“, sagt sie.

Die Clinica Tambre ist zu einem Referenzzentrum geworden, das Patienten aus ganz Europa willkommen heißt. Die Geschäftsführerin Inge Kormelink erklärt, dass das Bestreben des Zentrums darin liegt, Tausenden von Menschen dabei zu helfen, ihren Traum von der Gründung einer Familie zu verwirklichen und gleichzeitig einen Beitrag zum Fortschritt von Wissenschaft und Gesellschaft zu leisten.

Haben auch Sie schon einige erfolglose Kinderwunschbehandlungen hinter sich und haben Fragen zu Behandlungen im Ausland?

Kontaktieren Sie unser deutschsprachiges Team gerne unter: https://bit.ly/2PVqdkY

Bild von oben links nach unten rechts:

Marta Ruano, Oberkrankenschwester, Cristina Lafont, Krankenschwester, Susana Cortes, Laborleiterin, Massimiliano Saladino und Carolina Cordero, Embryologinnen, Dr. Elena Santiago, Gynäkologin, und Inge Kormelink, Geschäftsführerin der Clinica Tambre.