Heute habe ich einen Fernsehtipp für dich!

Am Samstag, 12.3.2016 zeigt VOX um 20.15 Uhr in der Reihe Samstags-Dokumentation den Film „Ich mach mir ein Kind – Mutterglück ohne Sex“

Auch wenn Dokumentationen dieser Art immer etwas mit Vorsicht zu genießen sind und leider all zu oft einen Hang zum reißerischen haben, könnte es ganz interessant werden.

Vox schreibt zum Film folgendes:

Kinder zu haben ist für viele Menschen das größte Glück und die schönste Aufgabe ihres Lebens. Doch nach Schätzungen sind in Deutschland rund sechs Millionen Singles und Paare ungewollt kinderlos. Viele Frauen nehmen ihr Schicksal deswegen (auch ohne Partner) mittlerweile selbst in die Hand – Samenspenden und künstliche Befruchtung sind für sie die medizinische Alternative.

Ob heterosexuelles oder lesbisches Paar, Single-Frauen oder Co-Parenting-Suchende: Die große Samstags-Dokumentation „Ich mach mir ein Kind – Mutterglück ohne Sex“ (am 12.03. um 20:15 Uhr bei VOX) begleitet sie auf ihrem schwierigen Weg zum Wunschkind und zeigt auf, welche Chancen und Probleme die moderne Reproduktionsmedizin mit sich bringt.

Experten wie Dr. Petra Thorn (Sozial- und Familientherapeutin), Dr. med. David Peet (geschäftsführender Arzt Kinderwunsch- und EndometrioseZentrum Berlin), Dr. med. Franziska Rubin (Ärztin und Medizinjournalistin) und Dr. phil. Peter G. Kühn (Forschungsschwerpunkt „genealogische Verwurzelung“) ordnen die persönlichen Schicksale der Protagonisten, in den psychologisch-medizinischen Kontext ein und berichten auch von ihren eigenen Kinderwunsch-Erfahrungen.

Quelle: vox.de

Claudia Wegweiser Kinderwunsch
Claudia

In 10 Jahren habe ich jede Menge Kinderwunsch-Erfahrung gesammelt. Weil ich weiß, wie schwer diese Zeit ist, möchte ich vieles davon weitergeben. Ganz besonders am Herzen liegt es mir, verschiedene Kinderwunsch-Wege aufzuzeigen. Ich finde es wichtig, dass Paare, die vom unerfüllten Kinderwunsch betroffen sind, sehen: Niemand ist alleine auf diesem Weg! Aber auch die Öffentlichkeit darf ruhig mehr davon erfahren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.