Kinderwunschtee

Natürlich schwanger werden: Mit Kinderwunschtee für 1. und 2. Zyklushälfte

Wenn du seit längerem nicht mehr verhütest und sehnlichst darauf wartest schwanger zu werden, kann das ziemlich frustrierend sein. Vor allem wenn der Arzt körperliche Ursachen für die ungewollte Kinderlosigkeit ausschließt, ist zunächst Geduld gefragt. Deshalb ist es umso wichtiger, alle Mittel auszuschöpfen, um auf natürlichem Weg schwanger zu werden.

Zum einen solltest du deinen Zyklus gut kennen. Dazu ist ein Zykluscomputer oder Ovulationstest sinnvoll. Auf diese Weise lässt sich der Eisprung bestimmen, der den Zyklus in zwei Hälften unterteilt. Dies ist auch für den Einsatz der Kinderwunsch-Tees eine wichtige Grundlage. 

Kinderwunschtee – was ist das?

Man unterscheidet den Tee für die erste Zyklushälfte und den Tee für die zweite Zyklushälfte. In der ersten Zyklushälfte wird durch die enthaltenen Kräuter dein Eisprung gefördert. Nach dem Eisprung kommt der Kinderwunschtee zum Einsatz, der für die Einnistung der befruchteten Eizellen zuständig ist.

Außerdem sollen die Tees die Durchblutung fördern, die Schleimhaut deiner Gebärmutter positiv beeinflussen und dafür sorgen, dass du dich insgesamt wohl fühlst. Also alles wichtige Faktoren, um schwanger zu werden.

 

Der Kinderwunschtee für die erste Zyklushälfte

 

In der ersten Zyklushälfte ist es wichtig, deine Follikelreifung zu stimulieren und den Eisprung zu fördern. Verschiedene Kräuter können einen positiven Einfluss darauf haben.

Die pflanzlichen Hormone im Kinderwunschtee für die erste Hälfte enthalten Stoffe, die dem weiblichen Sexualhormon Östrogen ähneln. Diese Phytohormone sind zum Beispiel in Himbeerblättern, Holunderblüten und Salbei enthalten. Die Eireifung wird damit angeregt.

 

In verschiedenen Kinderwunsch-Foren bin ich auf einen guten und wirksamen Kinderwunsch-Tee von Vita et Natura mit Bio-Siegel gestossen.

 

Vita Et Natura BIO Zyklustee 1 – 100g loser KIWU-Kräutertee
Dieser Zyklustee wird auch Tieflagen-Tee genannt, da die Basaltemperatur in der ersten Hälfte des Zyklus niedriger ist als in der Zweiten. Er wird nach einer altbewährten Hebammen-Rezeptur, die seit Jahrzehnten beim Kinderwunsch mit großem Erfolg eingesetzt wird, hergestellt.

Du trinkst den Tee ab dem ersten Tag deiner Periodenblutung bis hin zum Eisprung. Am besten 3 Tassen über den Tag verteilt. Für eine Tasse BIO Zyklustee übergießt du einen Löffel voll Kraut (ca. 2 gr.) mit einer Tasse siedendem Wasser und ziehst den Aufguss nach 8 bis 12 Minuten ab.

Der Kinderwunschtee für die zweite Zyklushälfte

 

Nachdem dein Eisprung stattgefunden hat, solltest du zum Tee für die zweite Zyklushälfte wechseln. Im besten Fall wurde deine Eizelle befruchtet und ist jetzt auf dem Weg zur Gebärmutter. Nun ist es wichtig, optimale Voraussetzungen für die Einnistung zu schaffen.

Pflanzliche Hormone im Tee unterstützen mit Frauenmantel die Gelbkörperphase und fördern damit die Einnistung der Eizelle. Brennessel hat einen hohen Mineraliengehalt, stärkt die Konstitution und beugt Eisenmangel vor. Schafgarbe hat eine blutreinigende, blutbildende und stärkende Wirkung.

 

Auch für die zweite Zyklushälfte gibt es den Kinderwunschtee von Vita et Natura.

Vita Et Natura BIO Zyklustee 2 – 100g loser KIWU-Kräutertee
Du trinkst ihn ab deinem Eisprung. Am besten 3 Tassen über den Tag verteilt. Für eine Tasse BIO Zyklustee 2 übergießt man einen Esslöffel voll Kraut mit einer Tasse siedendem Wasser und zieht den Aufguss nach 8 bis 12 Minuten ab.

 

Der Kinderwunschtee zur „Nestreinigung“

 

Sogenannte „Nestreiniger“ bereiten die Frau optimal auf eine Schwangerschaft vor. Die pflanzliche Auszüge sollen eine reinigende Wirkung haben.

Die Rezeptur des Nestreinigertees von Vita Et Natura wurde von der berühmten Frauen-Heilpraktikerin Margret Madejsky entwickelt und in Ihrem Buch Alchemilla: Eine ganzheitliche Kräuterheilkunde für Frauen unter dem Namen Nestreinigungstee beschrieben.

Der Nestreinigertee sollte über den ganzen Zyklus eingenommen werden. Das heißt, er ist Zyklusphasen unabhängig.  Am besten du fängst am erster Tag der Periodenblutung an und trinkst ihn den ganzen Zyklus über.

Da die im Nestreinigertee enthaltenen Kräuter für ihre entgiftenden und ausgleichenden Eigenschaften bekannt sind, wird empfohlen mit diesem Tee anzufangen und im darauffolgenden Zyklus zu den Zyklustees zu wechseln. Du kannst aber auch beim Nestreinigertee bleiben und ihn über mehrere Zyklen trinken.

Vita Et Natura Bio Nestreinigertee – 100g loser KIWU-Tee

Für eine Tasse Nestreiniger übergießt du einen Löffel voll Kraut (ca. 2 gr.) mit einer Tasse (250ml) siedendem Wasser und ziehst den Aufguss nach 8 bis 12 Minuten ab. Über den Tag verteilt solltest du 3 Tassen Tee trinken.

 

 

Fazit:

Natürlich ist ein Kinderwunschtee keine 100%-Garantie um schwanger zu werden. Aber die verschiedenen Kräuter wirken harmonisierend auf den Zyklus und unterstützen die natürlichen Vorgänge. So wird eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg begünstigt.

 

 

*  Amazon Affiliate Links/ Letzte Aktualisierung am 20.10.2017 /  Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 Antwort
  1. Franzi
    Franzi says:

    Ich habe zwei Monate lang Himbeerblätter- und Frauenmaneteltee getrunken. Das hat bei mir dazu geführt, dass der Zyklus durcheinander geraten ist und ich keinen ES mehr hatte… für vier Monate.
    Ich habe letztens meine FA darauf angesprochen, ob das auf den Tee zurück geführt werden kann: Ja, das kann bei einigen passieren.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.